Telefon-Seelsorge

Hier der Notruf für schwierige Lebenslagen:
Tel.:  0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

Unterstützen Sie meinen Freund und Mentor, Herrn Olaf Meier. - Wir kennen uns schon aus der Jugendzeit. Von ihm weiß ich, dass Ihnen hier geholfen wird.

Damit die Sorgen gehört werden

- Auszug aus der Webseite -

Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr sind Menschen bei der TelefonSeelsorge Ansprechpartner und Zuhörende. Sie arbeiten ehrenamtlich, verschwiegen und anonym.

Ca. 16.500 Seelsorge- und Beratungsgespräche werden jährlich von 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt. Ergänzt wird die Arbeit am Telefon durch jährlich ca. 300 Gespräche in der unmittelbaren persönlichen Begegnung durch die Krisenbegleitung sowie ca. 250 Beratungsmails durch die TelefonSeelsorge im Internet. Auf diesen verschiedenen Wegen finden Menschen in Krisensituationen ein Gegenüber, das durch qualifizierte Aus- und Fortbildung und verbindliche Supervision alle Kompetenzen für die Mitarbeit in der TelefonSeelsorge hat.

Der Förderkreis trägt dazu bei, dass auch künftig Ehrenamtliche für die anspruchsvolle Aufgabe ausgebildet und fachlich begleitet werden können.

Spendenkonto:

Förderkreis der TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen e.V.
KD-Bank Duisburg

IBAN: DE66 3506 0190 1012 126014
BIC: GENODED1DKD

Quelle: TelefonSeelsorge Duisburg, Mühlheim, Oberhausen

Artikel versenden