Lebens-Impulse

Wie Sie sich nach Enttäuschungen wieder motivieren?

Prof. Dr. Christian Zielke

 

Erfahren Sie eine praxisbewährte Methode, die immer hilft:
schnell, wirkungsvoll und kostengünstig

 

In meiner Zeit als Outplacement-Berater begleitete ich viele Menschen in Krisenzeiten, als sie plötzlich und unerwartet ihren Job verloren und nicht wussten, ob und wie es weitergehen sollte.

Die vorübergehende Einschränkung des gewohnten Lebensstils bedeutet nicht, dass es danach keine besseren Zeiten mehr geben wird. Viele Menschen, die sich neu orientieren müssen, haben für eine Zeit auf Ihre gewohnten Hobbys verzichtet und waren gezwungen, etwas einfacher zu leben. Manche mussten Ihr Auto verkaufen und in eine kleine Mietwohnung ziehen. Einige empfanden dies als sozialen Abstieg und gaben auf. Andere hingegen schöpften hieraus eine große Motivation, jetzt erst recht an eine Verbesserung der Lebenssituation zu arbeiten.

Schon bald schickten sie die ersten Bewerbungen ab: ohne Ergebnis! – Nicht mal ein Absageschreiben erhielten sie. Nur hin und wieder lag ein dicker Briefumschlag in ihrem Postkasten. – „Wie gehe ich mit diesen Enttäuschungen um?“ fragten sie. „Wie gewinne ich wieder neuen Mut?“

So ein Zettelkasten ist mehr wert, als jedes Motivationsbuch. - Probieren Sie es aus und lassen Sie sich überraschen, wie schnell Sie sich sich selber damit motivieren können.

Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Teilen Sie diesen Beitrag!

Das könnte sie auch interessieren

4 Sätze und eine Methode, die in schwierigen Phasen Stärke geben

Wie Sie in Krisenzeiten Ihr mentales Gleichgewicht behalten?

So stoppen Sie negative Gedanken!